Bedrich Smetana und seine Zeit
Bedrich Smetana und seine Zeit
Hans-Klaus Jungheinrich
 
Ca. 330 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Notenbeispielen. Geb.
(Große Komponisten und ihre Zeit 21)
ISBN 978-3-89007-254-8
 
37,80 € Ca.-Preis
Erscheint voraussichtlich im Dezember 2019.
Zwar galt Böhmen schon lange vor ihm als das »Konservatorium Europas«, dennoch ist es Bedrich Smetana, der uns heute als der erste herausragende Vertreter einer spezifisch tschechischen Musik in den Sinn kommt. Tatsächlich war sein Werdegang als Komponist aufs Engste mit dem Aufblühen eines tschechischen Nationalbewusstseins verbunden, und viele seiner Werke genießen auch aus diesem Grund ungebrochene Popularität.

In seinem bislang unveröffentlichten Buch beschreibt der große Journalist und Musikschriftsteller Hans-Klaus Jungheinrich (1938–2018) Smetanas Herkunft und das brodelnde politische und kulturelle Umfeld im Prag jener Tage genauso wie er dessen herausragende Bedeutung als Komponist von Opern, Liedern und Kammermusik im Musikleben seiner Zeit würdigt. Auf spannende und unterhaltsame Weise gelingt es Jungheinrich, das faszinierende Panorama einer Epoche mit der musikwissenschaftlichen Betrachtung der Werke Smetanas zu verbinden.

Mit Beiträgen von Norbert Abels, Gerhard R. Koch, Ivana Rentsch und Wolfgang Sandner.
×