Das Beethoven-Lexikon
Das Beethoven-Lexikon
Herausgegeben von Heinz von Loesch und Claus Raab
 
890 Seiten mit 116 Abb., einer Chronik und einem Werkverzeichnis. Leinen mit Schutzumschlag.
(Das Beethoven-Handbuch 6)
ISBN 978-3-89007-476-4
 
128,00 €
Mehr als 80 Jahre waren seit dem letzten Versuch vergangen, Beethovens Leben, Werk und Wirkung in enzyklopädischer Form aufzuarbeiten. Die Zeit war also reif für ein umfassendes Beethoven-Lexikon, das natürlich auch die Wandlungen des Beethoven-Bildes sowie die veränderten Perspektiven der Beethoven-Forschung im Blick behält. Eine enorme editorische Herausforderung, der sich die beiden Herausgeber und Beethoven-Forscher Heinz von Loesch und Claus Raab sowie mehr als 100 Autoren gestellt haben.

Das Beethoven-Lexikon informiert nicht nur über Beethovens Musik und ihre Entstehung, sondern auch über Beethoven selbst, sein biographisches, kultur- und institutionsgeschichtliches Umfeld und die zahlreichen Aspekte seiner Rezeption in Musik, Literatur, Bildender Kunst, Politik, Philosophie sowie die Geschichte seiner klingenden Interpretation: die Beethoven-Dirigenten, -Pianisten, und -Quartette, die Beethoven-Geiger und Beethoven-Cellisten. Besondere Bedeutung kommt im Beethoven-Lexikon auch den Bilddokumenten über einen Komponisten zu, der schon zu Lebzeiten, aber auch danach, die bildnerische Phantasie wie kaum ein anderer Komponist herausforderte.

Dieser Titel ist mit Preisvorteil auch im Rahmen des »Beethoven-Recherchezentrums« erhältlich.

Artikelverzeichnis (PDF)
×