Musik aufführen
Musik aufführen
Quellen – Fragen – Forschungsperspektiven
Herausgegeben von Kai Köpp und Thomas Seedorf
 
Ca. 348 Seiten. Kart.
(Kompendien Musik 12)
ISBN 978-3-89007-732-1
 
34,80 € Ca.-Preis
Erscheint voraussichtlich im 2. Quartal 2020.
Dieser Band beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Erforschung von »Musik als einem in Aufführungen erklingenden Phänomen« (Hans Joachim Hinrichsen). Aufführungspraktische Fragestellungen, die bereits für die Anfänge des Fachs Musikwissenschaft von großer Bedeutung waren, sind heute um zahlreiche kulturwissenschaftliche Perspektiven erweitert, die mit den Begriffen »Interpretationsforschung«, »Performance-Forschung« oder »Sound Studies« zu fassen versucht werden. Aufgrund dieser vielfältigen Perspektiven ist es das erklärte Ziel dieses Bandes, die aktuellen Umrisse eines Forschungsgebietes darzustellen, das nach der klanglichen Erscheinung von historischer Musik fragt und damit auf einer breiten Quellenbasis an die Anfänge wissenschaftlicher Musikforschung anknüpft.

Die Herausgeber:
Kai Köpp ist Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule der Künste Bern,
Thomas Seedorf ist Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Karlsruhe.
×