Der Gottesdienst und seine Musik
Der Gottesdienst und seine Musik
(2 Bände)
Herausgegeben von Albert Gerhards und Matthias Schneider
 
Zusammen 667 Seiten
Mit zusammen 85 Abb. und 12 Notenbeispielen. Geb. mit Schutzumschlag.
(Enzyklopädie der Kirchenmusik 4)
ISBN 978-3-89007-694-2
 
256,00 €
Band 1: Grundlegung und Hymnologie
Band 2: Liturgik

Kirchenmusik hat sich vor allem aus ihrer Funktion und ihrem Gebrauch im Gottesdienst entwickelt. Neben der Messe haben dabei im Verlauf der Geschichte immer neue musikalische Gattungen Einzug in den Gottesdienst gehalten - vom Hymnus und der Sequenz bis zum breiten Schatz an Kirchenliedern, von der geistlichen Motette bis zur Kantate. Der vierte Band der Enzyklopädie der Kirchenmusik führt zunächst systematisch in die Grundlagen gottesdienstlicher Musik ein und stellt anschließend in zwei großen Teilen die liturgischen Stücke und ihre Musik sowie die im Gottesdienst verwendeten Lieder und Gesänge vor. Essays über zentrale Aspekte der Verwendung der Musik in der Liturgie ergänzen den Band.
Presse

»Ob es nun um Kirchenräume und die Musik, um Orgeln, um Glocken, um Chöre und Bands geht oder um die Entwicklung des geistlichen Liedguts von der Gregorianik über die Reformation bis zum Neuen Geistlichen Lied im 20. Jahrhundert – hier wird der Fachmann wie auch der interessierte Laie fündig. Es ist ein Fachbuch, das in Stil und Auswahl auch den begeisterten Chorsänger wie den ›Hobby-Organisten‹ mit seiner Vielfalt faszinieren kann.
Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln
×